Auch bei verschiebbaren Türen gibt es eine ganze Reihe von Varianten unter Berücksichtigung der unterschiedlichen finanziellen und baulichen Anforderungen.   Die schnellste und günstigste Variante ist die sog. Montage an die Wand, bei der die Türen in die Blindzarge bzw. im glatten Baubereich montiert werden. Der Vorteil dieser Lösung besteht darin, dass die Zwischenwand nicht abgerissen oder baulich verändert werden muss. Der Nachteil dabei ist, dass diese Tür den Platz "an der Wand" einnimmt, wo dann kein Regal mehr aufgestellt oder Bild aufgehangen werden kann.

Die elegantere Lösung ist deshalb eine Tür, die sich in eine Spezialbauverkleidung verschieben lässt, die meistens aus Rigips besteht. Die Installation der Bauverkleidung erfordert aber meist, dass ein Stück der Zwischenwand abgerissen wird (das dann durch die Bauverkleidung ersetzt wird).

Egal, ob Sie sich nun für einen schnellen Baueingriff entscheiden oder für eine kleinere Änderung bzw. ob Sie nun eine klassische oder eine verschiebbare Tür wählen, wir empfehlen Ihnen immer, sich an eine Fachmontagefirma zu wenden. Anregungen finden Sie unter www.solodoor.cz, wo Ihnen zahlreiche Möglichkeiten für die Auswahl von Türen und Stegzargen zur Verfügung stehen.